«Ein Blick ins Familienalbum»

Familie Neff

Unsere Geschichte

Die Geschichte der Molkerei Neff ist eine Familiengeschichte, geprägt von unermüdlicher Arbeit, starken Familienbanden und Idealismus. Unsere Produktion hat sich über die Jahre verändert: Heute beschäftigen wir 15 Mitarbeitende und verarbeiten 4 Millionen Kilogramm Milch im Jahr. Unsere Familie hat sich vergrössert: Kinder und Enkelkinder haben die Geschichte der Molkerei Neff mitgeprägt. Unsere Werte, Qualitätsansprüche und unser Motto «traditionell regional» blieben jedoch bestehen. 

 

Vom Kesseli zum Grossbetrieb

Unsere Molkereigeschichte beginnt 1984, als die SG Spittel Albert und Margrit Neff als Milchkäufer in Wald wählte. Mit einem 1 Liter Mass versorgten wir die Dorfbewohner mit Milch, abgefüllt in die bereitgestellten Kesseli. Zudem verkauften wir Käse, Butter und Rahm. Rund sechs Jahre später erworben wir das Gebäude an der Bachtelstrasse 22 – den heutigen Molkereiladen. Wir bauten um und produzierten mit einfachen Einrichtungen und Gerätschaften Molkereiprodukte. 

 

Die Familiengeschichte geht weiter

Die Milchmenge nahm stetig zu, die Produktion ebenfalls, und die Räumlichkeiten wurden rasch zu klein. Mit dem Kauf einer Gewerbeliegenschaft an der Bachtelstrasse 34 konnten wir 1998 einen professionellen Milchverarbeitungsbetrieb einrichten – unsere heutige Molkerei. Seither konnten wir die Produktionsstätte, Kühl-, Lager- und Eventräume laufend ausbauen und die Produktion steigern. Die Familiengeschichte der Molkerei Neff geht auch in Zukunft weiter: Unser Sohn Thomas absolvierte 2014 erfolgreich die Meisterprüfung mit Diplom. 

 

PDF-Dokument zum Herunterladen

 

Ihre Ansprechpartner

Albert Neff
Betriebsinhaber
Margrit Neff
Betriebsinhaberin
Thomas Neff
Meister